Mikroorganismen – unsere alltäglichen Begleiter

 

Biologie

 Emailanfrage Download alsAdobe_PDF_file_icon_32x32
MINT_2057_Maedel_Mikroskop-lprDie Schülerinnen und Schüler erkennen, dass Mikroorganismen eine elementare Rolle für das Ökosystem auf unserer Erde spielen.
Für uns Menschen übernehmen Mikroorganismen, die wir an und in uns tragen, wichtige Funktionen unserer physischen Existenz. Es wird vermittelt, dass uns Mikroorganismen in alltäglichen oder industriellen Prozessen helfen, beispielsweise bei der Herstellung von nützlichen Stoffen oder bei der Vernichtung von Schadstoffen. Außerdem wird das Bewusstsein der Teilnehmer für sinnvolle Maßnahmen der Hygiene oder beim Umgang mit Medikamenten geschärft. Die Anwendung aktueller Methoden zum Erkennen und Unterscheiden von Mikroorganismen sowie zur Anzucht und zur Veränderung der Wachstumsbedingungen fördert die Methodenkompetenz und gibt einen Einblick in Handlungsweisen moderner Berufe, beispielsweise in der Lebensmittelindustrie, dem Gesundheitswesen oder der biologischbiotechnologischen Forschung und Entwicklung.
Bild: Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. | Ort: Universum® Bremen
 .

Schulformen

alle weiterführenden Schulen

Klassenstufen

 ab Jahrgang 8 bis Q2/13

Gruppengröße

maximal 30 Schülerinnen und Schüler

Arbeit in Zweier-/Dreiergruppen

.

Lehrplanbezug

Vielfalt der Lebewesen, Biologie der Zelle, Nutzen von Lebewesen und deren Vorkommen, mikrobiologisches Arbeiten

Fachliche
Voraussetzungen

Kenntnis, was Mikroorganismen sind und welche unterschiedlichen Mikroorganismen es gibt

Zeitbedarf

mind. 3 x 2 Schulstunden (270 Minuten)
 .

Veranstaltungsorte

Biologie oder Chemieraum der Schule

Technische
Voraussetzungen

Durchlichtmikroskope mit Kondensor (Objektive: 4x, 10x, 40x, 100x; Okular: 10x)
Beamer
 .

Weitergehende
Kompetenzen

Dieses Kursangebot eröffnet weitergehende Kompetenzen im Sinne einer vertieften Berufs- und Studienorientierung
.

Kooperationspartner

SolarBioproducts Ruhr

 

Zurück zur Übersicht