Krab­beln Krie­chen Rol­len

Krabbeln Kriechen Rollen 3_150

Fach: Technik, Informatik
Zielgruppe: Jahrgang 6 bis 11

Mo­bi­le Ro­bo­tik mit Fi­scher­tech­nik

Rau­pen­an­trieb oder In­sek­ten­lauf – Wer bringt seine Kon­struk­ti­on in Fahrt, wel­ches Ge­fährt ist schnel­ler und ge­schick­ter als alle an­de­ren? Wäh­rend des Pro­jekts ent­ste­hen Ro­bo­ter, die Hin­der­nis­se über­win­den und einen Aus­weg aus dem La­by­rinth fin­den, die elek­tro­nisch tas­ten und zwi­schen Hell und Dun­kel un­ter­schei­den kön­nen.

Der Mi­ni­com­pu­ter im Ro­bo­ter gibt die Be­feh­le und wird über ein ein­fa­ches Com­pu­ter­pro­gramm ge­steu­ert. Die Schü­le­rIn­nen ent­wi­ckeln ihre Lö­sun­gen selbst­stän­dig, sie ar­bei­ten krea­tiv und in klei­nen Teams. Spie­le­risch ler­nen sie die Grund­la­gen der Me­cha­nik ken­nen und ent­wi­ckeln grund­le­gen­des Tech­nik­ver­ständ­nis.

Eckdaten

Zielgruppe: Jahrgangsstufe 6 bis 11
Vorwissen notwendig: nein
Teilnehmerzahl: max. 15 SchülerInnen (nach Rücksprache auch Schulklassen)
Termine: nach Vereinbarung
Zeitdauer: 2 x 3 Zeitstunden (plus Pausenzeiten)
Studien- und Berufsfelder: Elektrotechnik, Informationstechnik
Veranstaltungsort: Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum