Funktionen und Gleichungen mit Fischertechnik

Mathematik

Emailanfrage Download alsAdobe_PDF_file_icon_32x32
Lineare Zusammenhänge und lineare Gleichungssysteme finden sich überall in Naturwissenschaften und Technik.

Im ersten Teil dieses Kurses werden daher lineare Zusammenhänge in Zahnradgetrieben untersucht und dadurch dynamisch greifbar und sichtbar gemacht. Darauf aufbauend werden Graphen vorgegebener linearer Funktionen mit einem selbstgebauten mechanischen Plotter erzeugt. Dadurch wird insbesondere ein handlungsorientierter Zugang zum Konzept der Steigung einer Geraden geboten.

Im zweiten Teil des Kurses werden lineare Gleichungen und lineare Gleichungssysteme zunächst graphisch diskutiert und dann anhand von von selbstgebauten Differentialgetrieben konkret und anschaulich umgesetzt.

Als spannende historische Anwendung wird zum Schluss ein chinesischer Kompasswagen gebaut.

.

Schulformen

alle weiterführenden Schulen

Klassenstufen

Jahrgang 8

Gruppengröße

maximal 30 Schülerinnen und Schüler
Einzelarbeit oder maximal in Zweier-/Dreiergruppen
.

Lehrplanbezug

Mathematik: lineare Gleichungssysteme

Fachliche
Voraussetzungen

keine

Zeitbedarf

4 Zeitstunden im Block
3 Doppelstunden á 1,5 Stunden
.

Veranstaltungsorte

Mathematik-Fakultät an der Ruhr-Universität
Schülerlabor im Schulzentrum Bochum-Gerthe
Ggf. aber auch an der eigenen Schule

Technische
Voraussetzungen

Stromanschlüsse
.

Weitergehende
Kompetenzen

Dieses Kursangebot eröffnet weitergehende Kompetenzen im Sinne einer vertieften Berufs- und Studienorientierung
.

Kooperationspartner

Prof. Dr. Thomas Püttmann, Fakultät für Mathematik, Ruhr-Universität Bochum

 

Zurück zur Übersicht