14.01.2015 – BO.Ing 2015 in der BlueBox der Hochschule Bochum

Boing5Auch das 7. Bochumer Ingenieurforum – BO.Ing – war ein voller Erfolg!
Über 200 Oberstufenschülerinnen und Schüler konnten in Workshops gemeinsam mit Hochschulmitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus 4 Hochschulen forschen und entdecken.
Eine tolle Atmosphäre in der BlueBox der Hochschule Bochum!
18 Workshopangebote der Ruhr-Universität, der Hochschule Bochum, der TFH Georg Agricola, der Universität Duisburg-Essen und des NeanderLabs forderten und informierten die Jugendlichen aus 7 Schulen.
Von „Ciao Stau!-Verkehrsflusssimulation“ bis zu „Glücksspielstrategien“, von „Kraftwerkssimulation“ bis „Move your robot – überaschend menschlich“ – Programmieren menschlicher Roboter, hier war für jeden etwas interessantes dabei.
Die Schülerinnen und Schüler haben in kleinen Gruppen an praktischen Übungen aus den naturwissenschaftlich-technischen Bereichen gearbeitet, betreut von mindestens einem Experten einer Hochschule.

23.12.2014 – Ab in die Winterpause…

2014_Weihnachten2Nach einem anstrengenden aber schönen Jahr verabschiedet sich das IST.Bochum-Team nun in die Winterpause. Saisonbedingt wünschen wir Ihnen frohe Weihnachten sowie einen guten und vor allen Dingen sicheren Rutsch ins Jahr 2015.

Des Weiteren möchten wir uns bei allen bedanken, die das IST.Bochum.NRW – in welcher Art auch immer – unterstützt haben!

18.12.2014 – 80 strahlende Kinderaugen beim Weihnachts-Technik-Wunderland

NAO_Gruppe_2Ob selbst Schmuck konstruieren oder einen blinkenden LED-Würfel zusammenzulöten – 40 Kinder und Jugendliche haben am 18.12.2014 von 15 bis 19 Uhr im Blue Square einen von fünf weihnachtlichen Technikworkshops besucht. Und am Ende haben alle gestrahlt!

Im Blue Square der RUB direkt am Weihnachtsmarkt hat das zdi-Netzwerk IST.Bochum.NRW (Innovationszentrum Schule-Technik.NRW) als Partner der UniverCity Bochum Technikworkshops zum Mitmachen mit weihnachtlichen Themen organisiert.

Unter dem Motto „Ist das Kunst oder kann das weg – bring den Lego-Roboter zum Malen“ entstanden kreative Zeichnungen, 6 Kinder haben sich ihr eigenes Snowmobil gebaut. Und natürlich durfte Pina, unser humanoider NAO-Roboter nicht fehlen. Sie fühlte sich richtig wohl in ihrer Rolle als „NAOkolaus“ und wurde von den Kindern weihnachtlich programmiert.

Nach diesem Erfolg sind wir uns sicher – das schreit nach Wiederholung im kommenden Jahr – vielleicht sogar mehrfach übers Jahr verteilt als Wunderland-Technik-UniverCity Bochum.
Mehr Bilder dazu gibt es auf unserer Facebook-Galerie.

27./28.11.2014 – KinderUni Bochum

2014_Kinderuni1
An zwei Tagen erlebten 1800 Grundschulkinder Uni-Leben live.
Das zdi-Netzwerk IST.Bochum.NRW managed die Anmeldungen der Grundschulen – und war mit zwei eigenen Angeboten dabei. Ob kreativer Maschinenbau mit LEGO Education oder dem Morseangebot „Die SMS der Piraten“ – die Kinder waren begeistert und eifrig dabei.

 

2014_Kinderuni3

2014_Kinderuni2

19.11.2014 – Praxistag technische Berufe

2014_11_19_PT_freigegeben2Alarmanlagen bauen, Schachfiguren drehen und Fehlercodes auslesen – das waren Aufgaben zum „Anfassen – Mitmachen- Selbermachen“ beim 6. Praxistag technische Berufe in Bochum.

Organisiert vom zdi-Netzwerk IST.Bochum.NRW hatten am 19. November knapp 80 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 aus vier Haupt-, Real- und Gesamtschulen die Möglichkeit, in zwei Workshoprunden Berufe praktisch zu erfahren. Die Auszubildenden und Ausbilder von BOGESTRA, Fahrzeug-Werke LUEG, Bosch Rexroth, Bosch Sicherheitssysteme, Hella, VULKAN, Emschergenossenschaft/Lippeverband, Stadtwerke Bochum, Eickhoff sowie der Hochschule Bochum gestalteten 10 Workshops mit praktischen Themen aus verschiedenen Berufen.

Dass die Moderation der Workshops in den Händen der Auszubildenden liegt, ist ein besonderes Merkmal der Angebote – hier erfolgt Berufsorientierung auf Augenhöhe.

2014_11_19_PT_freigegebenVier viertelstündige Gesprächsrunden zwischen den beiden Workshop-Runden eröffnete den 14- bis 16-jährigen Teilnehmern eine gern angenommene weitere Informationsmöglichkeit. Jeweils vier Teilnehmer nahmen die gut vorbereiteten Azubis ins Kreuzverhör und quetschten sie über Bewerbungsverfahren, über ihren Berufsalltag und natürlich auch über Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten aus.

Keine Frage, dass der Tag bei Schülerinnen und Schülern, bei den Unternehmensmitarbeiterinnen und -mitarbeitern und bei den begleitenden Lehrkräften mit Bestnoten abschnitt.

03.11.2014 – Projekttag „Bionik“ an der Schiller-Schule

Schiller-Schule-BochumEin Laubgebläse, ein Sack Holzkohle, mehrere hundert Strohhalme, Wasser aus gammelnden Bochumer Teichen, ein Skateboard-Motor, ein Schweißgerät, ein Amboss…
Diese bunte Mischung konnte man am Projekttag des naturwissenschaftlichen Projektkurses Biologie – Physik beobachten und sinnvoll in die Projektarbeiten der SchülerInnen hineinwachsen sehen. Und: Dass diese Dinge etwas mit Bionik zu tun haben können, kann man sich vielleicht nicht so leicht vorstellen, dies ist aber auf den Fotos unschwer zu erkennen.

Mehr »

Die Halle des Starlight-Express als Funktionsmodell

Erfolgreiche Arbeit: Computergesteuertes Funktionsmodell der Starlight-Bühne, der Laufbahn und der Lichttechnik im Projektkurs Technik am Heinrich-von-Kleist-Gymnasium, Bochum

starlight_117 SchülerInnen der Heinrich-von-Kleist-Schule haben, begleitet von Studierenden der Hochschule Bochum und der Ruhr-Uni die Starlight-Halle als Funktionsmodell gebaut. Auch Bosch-Rexroth aus Witten war unterstützend dabei. 
Sowas geht nur in einem zdi-Verbund !!!
Toller Artikel dazu in der WAZ Bochum – Titelseite Lokalteil 
Wir freuen uns über diese Berichterstattung!!
http://www.derwesten.de/staedte/bochum/musical-modell-neue-attraktion-fuer-den-starlight-express-id9700987.html
starlight_2

 

Mehr »

05.06.2014 – miniMINT.Macher! Bochum starten durch

Sehr erfolgreich lief das erste Fortbildungsangebot der miniMINT.Macher! in Bochum.

UMT_minMIMT_9Acht Grundschullehrerinnen bauten mit dem UMT®-Werkzeugsystem ihren eigenen kleinen Strandbuggy. Mehr Bilder dazu auf unserer Facebook-Galerie.

Mit viel Spaß wurde gesägt, gefräst, gebohrt und geschraubt. Nach 3 Stunden konzentrierter Arbeit hatten es alle geschafft.

Unter Anleitung von Andreas Aehlig, dem Fachmann von LPE Technische Medien und Klaus Trimborn gelang der Zugriff auf die Welt der Technik problemlos.

Wichtiger noch, alle können sich vorstellen, dies auch mit den Kindern in ihren Grundschulklassen durchzuführen. Anfänglich vielleicht noch mit etwas Unterstützung durch die Mitarbeiter des zdi-Netzwerks IST.Bochum.NRW.

Nach soviel Zuspruch steht fest – das Konzept der miniMINT.Macher! wird im kommenden Schuljahr intensiv weiterverfolgt.

23.05.2014 – zdi-Klima-Forum in Mülheim


20 Schülerinnen und Schüler der Willy-Brandt-Gesamtschule Mülheim bauen ein Elektromobil

UMT SolarmobilBetreut vom Team des zdi-Netzwerks IST.Bochum.NRW erlebten die Schülerinnen in 5 Stunden konzentrierter Arbeit Elektromobiltät zum Anfassen und Selbermachen.

Und konnten alle stolz am Ende ihr eigenes kleines Solarmobil mit Solarzelle und Akku mitnehmen.

Dieses Projekt, dass auf dem zdi-Klima-Forum live und in Action vorgeführt wurde, rief auch bei den Beteiligten aus anderen zdi-Netzwerken großes Interesse hervor. Ich Bochum wird dieses Projekt im Jahr 2014 von 250 GrundschülerInnen und 250 SchülerInnen der Klassen 8 oder 9 weiterführender Schulen umgesetzt – gefördert als Zukunftsprojekt der Stadtwerke Bochum Holding GmbH.

Hier einige Eindrücke:

Mehr »

Seiten:«1234»