Technik IST cool – Lernen generationenübergreifend

Technik_IST_Cool_Neu_2012_grau-01Auf Grundlage der Lernmodule für Grundschulen und die 5. und 6. Klassen der weiterführenden Schulen der IQP GmbH und des Spectra-Verlags wird das Programm Technik IST cool als Maßnahme des Bereichs JUNIORTeam des zdi-Zentrums IST.Bochum.NRW für Bochumer und Castrop-Rauxeler Kinder angeboten. Die Stadtwerke Bochum übernehmen im Stadtgebiet Bochum die Trägerschaft dieses Angebotes. Das Angebot in Castrop-Rauxel wird von der RÜTGERS Stiftung unterstützt.
Zielsetzung ist die nachhaltige Entwicklung generationenübergreifender technischer Lernangebote. Grundsätzlich sollen Oberstufen-Schülerinnen und -Schüler gewonnen werden, um entsprechende technisch orientierte Arbeitsgemeinschaften in Grundschulen bzw. in den 5. und 6. Klassen der weiterführenden Schulen durchzuführen.
Die IQP GmbH hat eine Vielzahl von Einheiten entwickelt, in denen die Schülerinnen und Schüler an begeisterndem technischen Spielzeug Technik zum Begreifen erleben. Durch die ausgewogenen Begleitmaterialien geht die Auseinandersetzung aber deutlich über unkoordiniertes Spielen hinaus. Das didaktisch-methodische Konzept wird über begleitende Fortbildungsmaßnahmen durch die IQP GmbH vermittelt. Unter anderem werden Lernmodule zu Themenbereichen wie Wasserkraftwerk, Gabelstaplerführerschein, Hubschrauberbau mit einem Metallbaukasten, Hausbau mit Miniaturziegelsteinen und Modellmörtel u.v.a. mehr angeboten.
Die von ThyssenKrupp und Partner für Schule geförderten Klassenkisten „Kinder lernen Naturwissenschaft und Technik“ (KINT-Boxen) des Spectra-Verlags liegen in folgenden Modulen vor:

  • Brücken und was sie stabil macht
  • Schwimmen und Sinken
  • Luft und Luftdruck
  • Schall – was ist das?

Zur Zeit wird in Bochum und Castrop-Rauxel überaus erfolgreich dieses Projekt an der Heinrich-von-Kleist-Schule, an der Hellweg-Schule und am Adalbert-Stifter-Gymnasium Castrop-Rauxel durchgeführt.
Eine Schulung von Grundschullehrkräften soll zukünftig durchgeführt werden mit dem Ziel, einzelne Module der verfügbaren Experimentiereinheiten für den eigenen Sachunterricht auszuleihen.