2015: EnergieAkademie mobil – smarthome@school

smarthome_foto_6smarthome_foto_7smarthome_foto_8 Auch in 2015 ermöglicht die Stadtwerke Bochum Holding GmbH die „EnergieAkademie mobil“ im Rahmen eines „Zukunftsprojekts“. An insgesamt 15 Terminen in 2015 steuern Schülerinnen und Schüler voraussichtlich am Bildungsstandort Schulzentrum Bochum-Gerthe mit einem „Brain“ – einer Arduino-basierten Steuereinheit – und mobilen Apps auf iPads die Heizungsanlage eines Wohnhausmodells in Abhängigkeit von der Innen- und Außentemperatur. Natürlich wird Alarm gegeben, wenn Türen und Fenster geöffnet sind, ggf. wird das Einschalten der Heizung verhindert. Und eine kleine Alarmanlage zum Einbruchschutz, Tür- und Rollladensteuerungen werden auch gleich mit eingebaut. Damit wird ein handlungsorientierter Überblick über Energiesparmöglichkeiten durch Einsatz modernster Technik geboten.Im Rahmen von 4 Zeitstunden erfahren die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen (max. 3 Personen) zunächst eine Einführung in die Software zur Programmierung des Brains an einfachen Beispielen, z.B. der Alarmauslösung beim Öffnen eines Fensters. Anschließend werden grundsätzliche Eigenschaften von Temperatursensoren erarbeitet und das Ein- und Ausschalten einer Heizung (dargestellt durch eine Glühlampe als Wärmequelle) in Abhängigkeit der Innentemperatur des Hauses programmiert.Vorgesehen ist dieses Angebot für 15 weiterführende Bochumer Schulen für die Jahrgangsstufen 9 und 10. Die jeweilige Gruppengröße beträgt 20 bis 25 Schülerinnen und Schüler.

Die konkreten Termine werden mit den interessierten Schulen abgesprochen. In Frage kommen noch einige Montage, Donnerstage und Freitage in diesem Kalenderjahr.